Retrofit

100% Verfügbarkeit ist das Ziel. 100% Einsatz von GRADERT der Weg dahin.

Die Entscheidung für ein Maschinen- und Anlagen-Retrofit ist immer eine Alternative zu einer Neuinvestition. Aus langjähriger Erfahrung unterschiedlichster Erhaltungsmaßnahmen wissen wir, wo Risiken verborgen sind und dass ein gut geplanter Retrofit-Prozess diese auf ein Minimum reduziert und Ihnen Termin- und Fertigungssicherheit gibt.

KURZPORTRAIT Retrofit

Typische Retrofit-Ziele

Typische Retrofit-Ziele

  • Verlängerung der Lebensdauer
  • Steigerung der Produktivität
  • Steigerung der Produktqualität
  • Höhere Effizienz der Anlage z. B. durch Energieeinsparung oder Rohstoffeinsparung
  • Erfüllung gesetzlicher Vorgaben (zum Beispiel Emissionssenkung, Arbeitssicherheit)
  • Sicherstellen der Versorgung mit Ersatzteilen
  • Möglichkeit, alte Maschinen in moderne IoT-Umgebung einzubetten, Industrie 4.0
  • Investitionssicherheit
GRADERT Retrofit-Expertise

GRADERT Retrofit-Expertise

  • Wellpappenindustrie
  • Verpackungsindustrie
  • Energie- & Umwelttechnik
  • Druckmaschinen
  • Automotive
Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

  • Ersatz von Baugruppen, für die keine Ersatzteile mehr lieferbar sind
  • Nachrüstung von Automatisierungstechnik, z. B. speicherprogrammierbare Steuerungen
  • Anpassungen zur Einbindung der Maschine / Teilanlage in Produktionsanlagen, z. B. Anbau von Förderelementen
  • Ersatz von Werkstoffen durch verschleißfestere Materialien, z. B. nichtrostenden Stahl
Professionelles 3-Phasen Retrofit-Konzept

Professionelles 3-Phasen Retrofit-Konzept

Phase I

Analyse – Beratung – Lastendefinition

  • Kundenanforderungen an das System nach dem Retrofit
  • Aufnahme der Ist-Situation des Systems
  • Analyse der Modernisierungsmöglichkeiten
  • Technische Detailaufnahme
  • Bewertung des Systems
    • Mechanik
    • Elektrobauteile
    • Steuerung
    • Hostanbindung / Prozessoptimierung
    • Restlebenszeit der Anlage / Maschine
  • Präsentation des Retrofit-Konzeptes
  • Gegenüberstellung Neuanschaffung
  • Kosten-Nutzen-Analyse
  • Präsentation des Pflichtenhefts

Phase II

Planung – Vorbereitung – Umsetzung

  • Detaillierte Projektplanung
  • Festlegung des Umbauszenarios
  • Detaillierte Planung des Zeitfensters
  • Montage und Installation
  • Inbetriebnahme
  • Ggfs. Training der Mitarbeiter

Phase III

Ersatzteilwesen – Service – Helpdesk

  • Gesicherte Ersatzteilversorgung
  • Geringere Instandhaltungskosten
  • Verlängerung des Wartungszyklus
  • Vereinfachte Fehleranalyse
  • Fehleranalyse / Support durch Fernwartungstools via Modem / Internetverbindung
Vorteile eines GRADERT Retrofit

Vorteile eines GRADERT Retrofit

  • Geringere Investitionskosten als bei Installation einer neuen Maschine / Anlage
  • Erhöhung der Anlagen- und Maschinenverfügbarkeit, Reduzierung von Ausfallzeiten
  • Weiterverwendung bewährter Maschinenkomponenten
  • Weniger Personalschulungsaufwand, da Maschine größtenteils bekannt ist
  • Kein neues und damit langwieriges Genehmigungsverfahren
  • Zeitersparnis gegenüber Neuaufbau
  • Energieeinsparung und Ressourcenschonung

Download

Portrait Geschäftsbereich Retrofit – pdf 3 MB
Download